Maserati 3500

  • 3500
  • Mitte Fünfziger Jahre wandelte sich Maserati von einer Automobilmanufaktur zum Kleinserienhersteller. Das erste Modell war der 3500 GT, welcher 1957 auf den Markt kam. Technisch war es ein domestizierter Sportwagen mit Ovalrohrahmen und einem Motor, der von Cheftechniker  Giulio Alfieri aus dem Motor des 300 S abgeleitet worden war. Dazu kam ein Getriebe von ZF und diverse andere zugekaufte Teile anderer Hersteller. Die Karosserie wurde von Touring in Mailand gebaut. Im Laufe der 8 Baujahre wurde die Karosserie in vielen Punkten geändert. Mit Einführung des Eisnpritzermotors wurde die Dachhöhe um ca 5 cm angehoben. Die Rückleuchten wurden mehrfach verändert. Es wurden 1972 Exemplare gebaut



Special Offers: Maserati

nichts gefunden


Wagen zum Verkauf

nichts gefunden



Felgen


Team

    • Foto: Mitarbeiter
    • Christine Burghardt
    • Foto: Mitarbeiter
    • Nadia Natarelli
    • Foto: Mitarbeiter
    • Hein Brand