Maserati Indy

  • Indy
  • Der Maserati Indy wurde auf dem Turiner Salon 1968 vorgestellt und wird parallel zum Mexico gebaut. Es ist eher ein Sportwagen als ein klassischer GT wie der Mexico. Aufgrund seiner guten Aerodynamik und der guten Raumausnutzung finden sich insgesamt 1104 Käufer für diese Modell. Zuerst gibt es ihn nur mit dem 4200ccm Motor. Später werden auch die größeren Motoren mit 4700ccm und 4900ccm angeboten. Technisch ist er am Ende seiner Bauzeit mit der Starachse und Blattfedern hinten veraltet. Der deutsche Fußballweltmeister Paul Breitner fährt zeitweise einen Indy in der Farbe "verde gemma". Kaum ein Fahrzeug verbindet Alltagstauglichkeit, sportwagenmäßige Fahrleistungen und Platzangebot bei attraktiven Aussehen wie der Maserati Indy.



Special Offers: Maserati

nichts gefunden


Wagen zum Verkauf

nichts gefunden



Felgen


Team

    • Foto: Mitarbeiter
    • Christine Burghardt
    • Foto: Mitarbeiter
    • Nadia Natarelli
    • Foto: Mitarbeiter
    • Hein Brand